Illustration Lösungen und Herausforderungen Veranstalter Schutzschirm Österreich

Schutzschirm für Veranstaltungen in Österreich

Der von der Bundesregierung beschlossene Schutzschirm bringt Planungssicherheit für die Tagungs- und Eventbranche in Österreich. Wir haben alle Details zusammengefasst.

3 min
Artikel teilen

Der von der Regierung beschlossene Veranstalter Schutzschirm in einer Höhe von 300 Millionen Euro hat das Ziel, die weitere Planung und Durchführung jeglicher Veranstaltungen (Bsp. Kongresse, Messen, Kulturveranstaltungen und Sport Events) trotz der Covid-19 Krise zu ermöglichen und bietet so eine staatliche Absicherung für Veranstaltungsplaner. Zudem soll dadurch die der Veranstaltungsplanung vor- und nachgelagerte Wertschöpfungskette (Bsp. Catering, Technikanbieter, etc.) gestärkt und ebenfalls unterstützt werden.

Gegenstand der Förderung ist ein finanzieller Nachteil, der aufgrund von Covid-19 bedingten Veranstaltungsabsagen oder Covid-19 bedingten, wesentlichen Einschränkungen bei Veranstaltungen entstanden ist.

Dadurch sollen Anreize zur Planung von Veranstaltungen geschaffen werden, um so die negativen Auswirkungen der Covid-19 Krise abfedern zu können.

NEU: Schutzschirm II (seit Juli 2021)

  • Damit auch große und besonders wertschöpfungswirksame Veranstaltungen unterstützt werden können, wurde der Schutzschirm II entwickelt.
  • Dabei handelt es sich um eine Haftung für bis zu 80% des nachgewiesenen finanziellen Nachteils.
  • Die maximale Haftungssumme beträgt dabei 10 Mio. Euro pro Veranstalter.
  • Der Schutzschirm II kann in Kürze bei der ÖHT beantragt werden.
  • Die Beantragung wird bis Ende Oktober 2021 möglich sein.
  • Wie beim Schutzschirm I können Veranstaltungen, die bis Ende 2022 stattfinden, eingereicht werden.

Allgemeine Informationen zum Veranstalter Schutzschirm

Antragsfrist

Der Antrag zur Förderung kann von 18. Jänner bis Dezember 2021 eingereicht werden.

 

ZU BEACHTEN

  1. Die Antragstellung muss zu einem Zeitpunkt erfolgen, an dem noch nicht feststeht, dass die Veranstaltung nur wesentlich eingeschränkt stattfinden kann, verschoben oder abgesagt werden muss.
  2. Der Antrag muss so früh als möglich eingereicht werden, da für die Berechnung der Förderung nur all jene Kosten berücksichtigt werden können, die zum einen die Kriterien erfüllen und zum anderen erst nach Antragstellung fällig werden.
Illustration Lösungen und Herausforderungen Veranstalter Schutzschirm Österreich

Das Whitepaper zum Download

In unserem Whitepaper zum Veranstalter Schutzschirm sind alle wichtigen Infos zusammengefasst.

Zum Download

Whitepaper mit allen Informationen zum Schutzschirm hier downloaden.

Whitepaper_Veranstalter_Schutzschirm_inkl._Update_auf_10_Mio._Euro
pdf 3.34 MB

Voraussetzungen

Es gibt unterschiedliche Voraussetzungen die zum einen vom Veranstalter selbst als auch von der jeweiligen Veranstaltung erfüllt werden müssen. Nur dann kann ein Antrag auf Förderung erfolgreich gestellt werden. Zudem unterscheiden sich die Voraussetzungen zwischen Veranstaltungen, die Einnahmen lukrieren und jenen, die keine Einnahmen generieren.

Alle Details zu den Voraussetzungen finden Sie in unserem Whitepaper, das Ihnen hier zum Download zur Verfügung steht.

 

Veranstaltungstermin

Der Veranstaltungstermin für förderbare Veranstaltungen muss zwischen 01. März 2021 und 31. Dezember 2022 liegen.

 

Covid-19 bedingte Gründe

Zu den Covid-19 bedingten Gründen zählen alle behördlichen Maßnahmen die zu wesentlichen Einschränkungen bei der Durchführung der Veranstaltung oder zu einer Absage der Veranstaltung führen. Wir haben alle Gründe im Detail für Sie in unserem Whitepaper aufgelistet.

Illustration Zeiten des Wandels

Aktuelle Informationen zu Covid-19

Alle aktuellen Infos und weiterführende Links finden findet Ihr in unserem Artikel zum Thema Covid-19 und Events.

Zum Artikel

Die Förderungssumme

Die maximale Förderungssumme beläuft sich auf maximal 90% der förderbaren Kosten beziehungsweise maximal 1 Million Euro. Nun wurde eine erste Erhöhung auf EUR 2 Mio. pro Veranstalter umgesetzt. Diese ist bereits beantragbar, ein Umstieg von bestehenden Anträgen auf die höhere Fördersumme ist nachträglich möglich.

Alle Details zur Berechnung der Förderungssumme, welche Kosten förderbar oder nicht förderbar sind, und wie sich diese zusammensetzen, erfahren Sie in unserem Whitepaper, das für Sie jederzeit zum Download verfügbar ist.

 

Weiterführende Links

Weitere Informationen zum Schutzschirm für Veranstaltungen finden Sie unter anderem auf der Website der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank

Zudem finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Kultur, Kunst, öffentliche Dienst und Sport als auf www.sichere-gastfreundschaft.at alle Informationen sowie einen ausführlichen Q&A Bereich.

Alle Angaben basieren auf den Informationen der ÖHT sowie dem Bundesministerium für Kultur, Kunst, öffentliche Dienst und Sport und sind ohne Gewähr. (Stand: 09.07.2021)

Ansprechpartner und Kontakt

Gerne stehen wir euch bei Fragen zum Veranstalter Schutzschirm, zum Thema Covid-19 und Events sowie bei allemeinen Fragen zum Thema Veranstaltungen in Salzburg jederzeit gerne mit unserem kostenlosen und neutralen Service zur Verfügung.

Auch bei Fragen zum Thema Kongressförderung in Stadt und Land Salzburg sind wir eure Ansprechpartner.

Wir sind jederzeit gerne für euch erreichbar - entweder per Mail an team@meetsalzburg.com oder telefonisch unter +43 662 88987 271.